Wirkstoffe

upsi, 404
Was ist Aktivkohle?

Aktivkohle wird aus pflanzlichem Material, wie Holz oder Zellulose hergestellt. Das Ausgangsmaterial wird bei sehr hohen Temperaturen (600 – 900° C) mit Dampf verkohlt.

Durch diese Karbonisierung wird die Oberfläche der Aktivkohle durch Bildung kleiner Poren extrem vergrößert.

Ein Gramm Aktivkohle erhält durch diese Behandlung eine Oberfläche von etwa 2000 m², dies entspricht der Fläche von über 8 Tennisplätzen und hat dadurch eine sehr hohe Adsorptionskraft.